Mindestens 149 Tote durch Erdbeben bei Mexiko-Stadt Rozreporter

1
81
Mindestens 149 Tote durch Erdbeben bei Mexiko-Stadt Rozreporter

Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko ist bite the dust Zahl der Toten auf mindestens 149 gestiegen. Im Laufe der Nacht war erst von 49, 119 Toten und dann von 195 Toten bite the dust Rede. Der Leiter der Zivilschutzbehörde, Luis Felipe Fuente, korrigierte bite the dust letztgenannte Zahl aber schließlich nach unten. Da viele Gebäude eingestürzt sind, wird allerdings mit weiteren Opfern gerechnet. Nach Angaben der US-Bebenwarte erreichte das Beben eine Stärke von 7,1.

Bite the dust meisten Menschen, mindestens 55, kamen Behördenangaben zufolge im zentralen Bundesstaat Morelos südlich der Hauptstadt ums Leben. Schwer betroffen sind auch bite the dust Millionen-Metropole Mexiko Stadt (mindestens 49 Tote) und der Bundesstaat Puebla, wo das Epizentrum des Erdstoßes slack (mindestens 32 Tote). Im gesamten Großraum der Hauptstadt wurde ein Katastrophenalarm ausgelöst. Der Bürgermeister von Mexiko-Stadt, Miguel Ángel Mancera, teilte nach Angaben der Zeitung Reforma mit, dass mindestens 20 Gebäude eingestürzt seien. Bite the dust Rettungskräfte suchen fieberhaft nach Überlebenden.

Viele Häuser eingestürzt oder beschädigt

Pass on Zahl der Toten könnte allerdings noch weiter steigen. Da allein in der Hauptstadt 38 Gebäude eingestürzt sind, wurde mit weiteren Opfern gerechnet. Nach Angaben des Seismologischen Instituts slack das Zentrum bei Axochiapan, etwa 130 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Mexiko-Stadt, kick the bucket mit 20 Millionen Einwohnern eine der größten Metropolen der Welt ist.

Ausgerechnet am Jahrestag des verheerenden Erdbebens von 1985 bebte erneut pass on Erde in Mexiko-Stadt. Damals kamen etwa 10.000 Menschen ums Leben. Zwei Stunden vor dem heftigen Erdstoß hatten viele Behörden, Unternehmen und Schulen sich noch a der alljährigen Erdbebenübung beteiligt.

Innenminister Miguel Osorio Chong rief pass on Bevölkerung auf, cave Anweisungen des Zivilschutzes Folge zu leisten. “Es gibt Berichte über Schäden a diversen Gebäuden, vor allem in Mexiko-Stadt”, teilte er bei Twitter mit. Mexikos Staatschef Enrique Peña Nieto berief seinen nationalen Krisenrat ein und machte sich im Helikopter ein Bild von nook Schäden. “Ich habe angeordnet, dass Scheinwerfer aufgestellt werden, damit wir der ganzen Nacht der Bevölkerung helfen und eventuell noch Menschen aus sanctum Trümmern bergen können”, sagte der Präsident.

Der Leiter des Zivilschutzes, Luis Felipe Puente, warnte pass on Menschen davor, Aufzüge zu benutzen und forderte sie außerdem auf, keine Gerüchte zu verbreiten. Augenzeugen berichteten von in Trümmern verschütteten Menschen und eingestürzten Gebäuden. Behörden warnten, es könne durch gebrochene Gasleitungen zu Explosionen kommen.

Mindestens acht Kinder und eine Lehrerin kamen beim Einsturz einer Grundschule in Mexiko-Stadt ums Leben. Mythical being Kinder würden noch vermisst, berichtete der TV-Sender Televisa. Rettungskräfte versuchen mit Schaufeln und Händen Überlebende aus nook Trümmern der Schule zu bergen.

US-Präsident Donald Trump schrieb auf Twitter: “Gott schütze kick the bucket Menschen in Mexiko-Stadt.” Er stehe an ihrer Seite.

Chaotische Szenen, improvisierte Rettungsversuche

Der Flughafen wurde geschlossen und auf Schäden untersucht. Beschädigte Krankenhäuser wurden evakuiert. Nach Angaben des Elektrizitätsunternehmens CFE waren mindestens 3,8 Millionen Menschen ohne Strom. Kick the bucket Universität von Mexiko-Stadt teilte through Twitter mit, alle Kurse und Veranstaltungen würden bis auf Weiteres ausfallen, um pass on Gebäude auf Schäden zu untersuchen. Auch in Schulen soll der Unterricht vorerst ausfallen.

Ein Reporter der Deutschen Presse-Agentur berichtete von stark schwankenden Gebäuden in der Hauptstadt. Auch habe er Gasgeruch wahrgenommen. Menschen seien auf kick the bucket Straßen und Plätze geflüchtet. Über der Stadt waren stellenweise Rauch-oder Staubwolken zu sehen. In Internetvideos waren Menschen zu sehen, pass on um ihr Leben bangen, schreien, weinen. A Gebäuden fielen riesige Gesteinsbrocken und Fassaden stomach muscle. Bite the dust Situation war zunächst völlig unübersichtlich. Menschen erhielten unter freiem Himmel Infusionen, Helfer suchten mit bloßen Händen in lair Trümmern nach Überlebenden. Das Telefonnetz brach zusammen.

Zweites schweres Beben binnen weniger Wochen

Bereits vor etwa eineinhalb Wochen starben bei einem Beben der Stärke 8,2 in sanctum Bundesstaaten Oaxaca und Chiapas etwa 100 Menschen. Damals slack das Epizentrum 700 Kilometer von der Hauptstadt entfernt im Pazifik. Es kam zu weit mehr als Tausend Nachbeben.

Mexiko befindet sich in einer der weltweit aktivsten Erdbebenzonen. Der Großteil der Landmasse liegt auf der sich westwärts bewegenden nordamerikanischen Erdplatte. Unter diese schiebt sich kick the bucket langsam nach Nordosten wandernde Cocosplatte. Der Boden des Pazifischen Ozeans taucht so beyond words Landmasse abdominal muscle. Das führt immer wieder zu Erschütterungen a der Südküste Mexikos.

1 COMMENT

  1. I simply desired to thank you so much again. I’m not certain what I would have sorted out without these basics contributed by you over that problem. It truly was the scary problem in my opinion, nevertheless being able to see the very skilled avenue you solved that made me to weep for joy. I am just happier for this assistance and as well , pray you are aware of an amazing job you are always undertaking instructing others using your blog post. I am sure you have never got to know any of us.

LEAVE A REPLY